BannerbildBannerbildBannerbild
Retten. Löschen. Bergen. Schützen.

Ehrensache!

Termine Icon
Termine
Termine

Nächste Veranstaltungen:

14. 08. 2020
 
15. 08. 2020
 
16. 08. 2020
 
Wetter Icon
Unwetter
Unwetter
( 0175 ) 4047398
Link verschicken   Drucken
 

 

 

Herzlich willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Mossautal

Neue Helme für die Mossautaler Feuerwehren

Es ist Zeit für etwas neues, für etwas wichtiges. Für etwas, was bei Jedermann geschützt werden muss, egal ob beim Fahrradfahren oder beim Skaten, oder eben im Feuerwehrdienst. 75 Vollschalenhelme konnten von der Fa.Weinhold Feuerwehrbedarf GmbH - Heppenheim an die Mossautaler Feuerwehr übergeben werden. Durch individuelles anpassen bietet er jedem den bestmöglichen Tragekomfort. Durch die neongelbe Beschichtung wird er nachts als auch tagsüber beste Einsatzsicherheit gewährleisten. Vielen Dank an unsere Feuerwehrvereine, die sich an den Gesamtkosten beteiligten. Investiert wurden die Vereinsgelder in verschiedene Zubehörteile wie z.B. eingebaute LED Lampen, oder auch ein zweites Visier. Wir danken der Gemeinde Mossautal für Ihre Wertschätzung und Anerkennung und möchten uns herzlichst für die Anschaffung der neuen Helme bedanken.
Helmübergabe
Bodenfeuer

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Aktuell überwiegend mittlere Waldbrandgefahr

Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer erhöhten Brandgefahr in den Wäldern Hessens. Nach aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes besteht in Hessen überwiegend mittlere Waldbrandgefahr, insbesondere in Südhessen lokal hohe Waldbrandgefahr. Ab Ostermontag wird bei leichten Niederschlägen und einem Temperaturrückgang zumindest vorübergehend mit etwas abnehmender Waldbrandgefahr gerechnet.

Bevor im Frühjahr bei Sträuchern, Bäumen und Bodenvegetation frisches Grün stärker ausgetrieben ist, stellen vertrocknetes Reisig und Laub sowie Gras des Vorjahres auf den Waldböden ein potentiell leicht brennbares Material im Wald dar. Bedingt durch die vorwiegend feuchte Witterung im Winter und in der ersten Märzhälfte war die Waldbrandgefahr bislang eher gering. Im Jahr 2019 kam es in Hessen zu insgesamt 84 Waldbränden mit einer Schadfläche von rund 19,5 Hektar.

Aktuell wird der Wald intensiv für Spaziergänge und sportliche Aktivitäten genutzt. Das Umweltministerium bittet alle Besucherinnen und Besucher um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Im Wald ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fahrzeugfenster geworfenen Zigarettenkippen aus. Das Grillen an öffentlichen Plätzen ist momentan aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht zulässig.

Alle Waldbesucherinnen und -besucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkws dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen.

Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) oder die nächste Forstdienststelle zu informieren.


(Presseinformation Nr. 057 vom 08. April 2020 von Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Sommerfest

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der Mossautaler Feuerwehren!

 

Diese besondere Zeit schränkte und schränkt uns und unsere Gesellschaft in den vergangenen Wochen und auch zur Zeit immens ein.

Zum Schutz aller Mitglieder der Feuerwehr, vor allem aber auch zum Schutz all der Menschen, die uns als Institution und Verein nahe stehen, tragen auch wir die Verantwortung mit und sagen bis 31. August 2020 alle Festlichkeiten, die in den Bereich der Ortsteilwehren Mossau, Güttersbach, Hüttenthal und Hiltersklingen fallen, ab.

In Absprache mit den Wehrführern planen wir im Herbst, bei entsprechender öffentlicher Gesundheitslage, einen Tag der offenen Tür bei der gesamten Mossautaler Feuerwehr. Details und nähere Infos können im Verlauf der Presse entnommen werden.

Im Einsatzfall ist die Mossautaler Feuerwehr wie bisher an 365 Tagen, rund um die Uhr, für Sie und Ihre Lieben einsatzbereit.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Allen eine gute Zeit.


Bürgerinfo

 

Ab sofort gibt es keine Genehmigungen mehr zum Verbrennen Pflanzlicher Abfällen / Grünschnitt / Nutzfeuer und Lagerfeuer. Feuer jeglicher Art sind Verboten.

 

Durch nicht angemeldete oder auch angemeldete Nutzfeuer gibt es immer wieder Fehleinsätze der Freiwilligen Feuerwehren. 

 

Aufgrund der andauernden COVID 19 Situation ist es das höchste, unsere Einsatzkräfte von jeglicher Ansteckungsgefahr fernzuhalten. Durch das gemeinsame Ausrücken zu einem Einsatz sind die empfohlenen Abstände nicht mehr einzuhalten. Dazu beitragen soll unter anderem eine unötige Alarmierung einer Feuerwehr. Somit wird über das Ordnungsamt ab sofort keine Genehmigung mehr zum Verbrennen pflanzlicher Abfälle erteilt.

 

Oberstes Gebot ist es, den Brandschutz und die allgemeine Hilfe sowie die Funktionstüchtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren aufrecht zu erhalten. Bitte haben Sie dafür Verständnis. 

 

Dieses Verbot gilt bis auf weiteres.

 

Die Grünschnittcontainer in den Ortsteilen stehen weiterhin für Sie zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

Wir für Mossautal.

Wir retten, löschen, bergen und schützen.